Tamper-Evident Etikettiermaschine gemäß EU-Richtlinie 2011/62/EU

Vor knapp einem halben Jahr ist im Februar 2019 die EU-Richtlinie 2011/62/EU in Kraft getreten. Diese EU-Richtlinie schreibt vor, dass alle rezeptpflichtigen Medikamente einen Originalitätsverschluss vorweisen müssen. Davon ist ein sehr großer Produktionszweig betroffen. Im Jahre 2018 wurden 738 Mio. verschreibungspflichtiger Medikamente verkauft..


Tamper-Evident Etiokettiermaschine

Tamper-Evident Etikettiermaschine bei der Arbeit

Wie setzt man die EU-Richtlinie 2011/62/EU am besten um?

Die Pharmaindustrie stellt hohe Anforderungen an Tamper-Evident Etikettiermaschinen. Sie sollen einfach in vorhandene Produktionsabläufe zu integrieren sein und dabei schnell und präzise arbeiten.

 

Mit unserer Pharma Trace Seal Etikettiermaschine lässt sich diese Richtlinie verhältnismäßig einfach umsetzen, da sich die Tamper-Evident Etikettiermaschine sehr leicht in vorhandene Produktionslinien integrieren lässt. Die Etiketten enthalten oftmals wichtige Informationen über die Arzneimittel. Die Etiketten werden mit Druckluft auf die Verpackungen geschossen und sollen sie im besten Falle auch noch gleichzeitig versiegeln.


Etikettierung und Versiegelung gleichzeitig

Nach diesem Prinzip wurde die Pharma Trace Seal Etikettiermaschine entwickelt, die Arzneimittelverpackungen während der Etikettierung gleichzeitig versiegelt. Die EU-Richtlinie 2011/62/EU schreibt unter anderem vor, dass alle verschreibungspflichtige Medikamente manipulationssicher verpackt sein müssen. Dies erfordert höchste Präzision, da anhand des aufgeklebten Siegel-Etiketts ersichtlich sein muss, ob eine Verpackung bereits geöffnet wurde.

 

Andere Möglichkeiten sind eine spezielle Faltung der Kartons oder eine Cellophanierung der kompletten Verpackung. Diese Möglichkeiten sind jedoch sehr platzintensiv und verursachen deutliche Mehrkosten. Hier spielen Etiketten ihre Stärken aus, da sie nicht in den Produktionsprozess eingreifen.

 

Mit einer Positioniergenauigkeit von ± 1 Millimeter und einer Geschwindigkeit von bis zu 18.000 Siegeln pro Minute erfüllt der Pharma Trace Seal die Präzisionsvorgaben und Tempoanforderungen mühelos. Mit der hohen Präzision wird der Ausschuss und somit auch die Kosten minimiert.


Vor knapp einem halben Jahr ist im Februar 2019 die EU-Richtlinie 2011/62/EU in Kraft getreten.